Arnold Schwarzenegger in Güssing Beim Besuch von Arnold Schwarzenegger in Güssing spielte die Stadtkapelle auf dem Platz vor dem Aktivpark auf und Arnie übernahm beim Radetzkymarsch sogar den Taktstock und dirigierte uns.
Chronik

Niklas Schmidt wird unser neuer Kapellmeister und

Petra Stranzl wird neue Obfrau

Bei der Generalversammlung wurde Petra Stranzl zur Obfrau gewählt. Die langjährige Marketenderin hat damit die Nachfolge von Jacqueline Miksits angetreten. Niklas Schmidt wurde offiziell zum Kapellmeister bestellt, nachdem er die Funktion schon interimistisch innegehabt hatte.

Jacqueline Miksits übernimmt für zwei Jahre die Führung

Nach über 14 Jahren an der Spitze des MV Stadtkapelle Güssing übergaben unser Obmann Engelbert “George” Tretter und seine Stellvertreterin Martina Fischl-Radakovits ihre Ämter im Zuge einer außerordentlichen Generalversammlung. Voller Hingabe trugen sie dazu bei, den Musikverein zu einem der größten im Burgenland zu formen. Die Führungsposition als Obfrau übernimmt unsere langjährige Marketenderin Jacqueline Miksits und bekommt mit Michael Marakovits als Stellvertreter Unterstützung aus unserem Flügelhornregister. Ein weiterer Neuzugang im Vorstand ist Kevin Kurta, der bereits Ende Jänner einstimmig zum neuen Jugendreferenten gewählt wurde.
Jänner 2012

80-jähriges Bestandsjubiläum

80 Jahre wird man nicht so schnell! Daher nahm dies der Musikverein Stadtkapelle Güssing zum Anlass ein drei-tägiges Jubiläumsfest in Aktiv Park Güssing zu veranstalten.
Engelbert Tretter folgt Hubert Hanzl als Obmann nach Engelbert Tretter übernahm die Funktion des Obmannes von Hubert Hanzl der zum Ehrenobmann ernannt wurde.
Jänner 2003
Stefan Ebner folgt Martin Fikis als Kapellmeister Nach 17 Jahren als erfolgreicher Kapellmeister übernimmt Stefan Ebner den Dirigentenstab.
Jänner 2011

Jubiläumsbroschüre

Zum 80-jährigen Jubiläum wurde eine umfangreiche Chronik durch Dr. Mag. Martina Fischl-Radakovits erstellt, in der das Vereinsleben von 1933 bis 1913 dokumentiert wurde. Wir laden Sie ein, blättern Sie in dieser Chronik durch Anklicken des links abgebildeten Bildes. Wenn Sie diese Broschüre in gedruckter Form erhalten wollen, dann bestellen Sie diese bitte durch Einzahlung von 10 EUR auf unser Konto AT42 2011 1255 1191 7901, lautend auf „Musikverein Stadtkapelle Güssing“ mit Angabe ihres Namens und Adresse und dem Verwendungszweck „Jubiläumsbroschüre 2013“. Sie erhalten diese dann per Post zugeschickt und Sie unterstützen damit unseren Musikverein. Danke!!!
Ausgezeichneter Erfolg  beim Landes-Wertungsspiel für Konzertmusik  Am 24. November fand im Kulturzentrum Güssing das Landeswertungsspiel für Konzertmusik, kombiniert mit einer Polka-Walzer-Marsch-Wertung statt. Die Stadtkapelle Güssing, die Stadtkapelle Oberwart und der Musikverein Minihof-Liebau stellten sich der Jury. Mit dem Pflichtstück „Dionysos“ und dem Freiwahlstück „Tokyo Adventure“ konnten wir in Stufe C einen Ausgezeichneten Erfolg mit 93,83 Punkten erspielen.Großes Lob und Danke an meine MusikerInnen für die viele Arbeit, die hinter solch einem Erfolg steckt! Nun sind die Batterien wieder aufgeladen, um unserem treuen Puplikum einen Ohrenschmaus mit ausgezeichneter Qualität beim Festkonzert zum Jahreswechsel zu bereiten.  Stadtkapellmeister Niklas Schmidt Traditionelles Festkonzert zum Jahreswechsel   Unser Musikverein hat am 28. und 29.12.2019 wieder sein traditionelles Festkonzert zum Jahreswechsel unter der Leitung von Stadtkapellmeister Niklas Schmidt abgehalten. Die Moderation übernahmen erstmals die Marketenderinnen, die unter anderem mit Anekdoten über ihre Aufgabe für gute Unterhaltung sorgten. Das Programm beinhaltete moderne Stücke, Filmmusik und natürlich auch Traditionelles. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurden an einige MusikerInnen Leistungsabzeichen in Bronze verliehen. Außerdem konnten fünf neue Jungmusikerinnen aufgenommen werden. Drei langjährige Mitglieder wurden anlässlich ihrer 15-jährigen Tätigkeit von Ehren-Bezirkskapellmeister Erwin Franaschek geehrt (Niklas Schmidt, Peter Schrammel, Peter op den Buijs). Das Publikum zeigte sich vom Konzert mit Standing Ovations sichtlich begeistert. Faschingsumzug „Im Märchenwald“  Die Stadtkapelle Güssing nahm heuer wieder am gut besuchten Faschingsumzug teil. Der durch die Faschingsgilde Güssing toll organisierte Umzug fand bei strahlendem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen statt. Wir einigten uns heuer auf das Motto „Märchen“. Dank des schönen Wetters konnten wir unsere ärchenkostüme in den verschiedensten Formen bestens in Szene setzen. Angeführt wurden wir von unserem Märchenprinzen, der mit seinem Zepter den Takt angab. Umschwärmt von unseren Marketenderinnen, die als Rotkäppchen verkleidet waren, zogen wir durch die Stadt. Auf dem Hauptplatz angekommen, gab es die Uraufführung des eigens von unserem Kapellmeister komponierten Märchenmarsches. Ein besonderes Highlight war heuer die Verleihung des Güssinger Faschingsordens an unsere Obfrau. Erstes Konzert vor Puplikum während der Corornapandemie  Nach einer langen Durststrecke durften wir am Sonntag, den 27.9.2020 endlich wieder vor Publikum spielen. Unsere Proben finden zwar regelmäßig und selbstverständlich unter allen erforderlichen Coronamaßnahmen statt, doch ein Musiker/in braucht auch Auftritte. Sie sind für uns wie die Luft zum Atmen. Und jeder dieser Auftritte hat auch seine Herausforderungen und Besonderheiten. Bei diesem waren es viele kurzfristige Informationen und Änderungen; seien es Veranstaltungsort, Auftrittszeit oder ob der Termin überhaupt coronabedingt stattfinden kann. Die Kellergasse in Heiligenbrunn war eine starke Kulisse und es war eine gut organisierte Veranstaltung von Servus TV. Trotz der langen Wartezeiten zwischen unserem Soundcheck, der Generalprobe und dem tatsächlichen Auftritt wurde die Zeit von uns genutzt, um mit unseren Musikkollegen/innen einmal wieder persönlich ins Gespräch zu kommen. Mit „Burschenlust“ sind wir einmarschiert und dann gaben wir „The Cream of Clapton“ in Konzertaufstellung zum Besten. Dem Publikum hat’s gefallen. Unser Kapellmeister Niklas hat auch nichts unversucht gelassen, das Beste aus uns herauszuholen und war die Ruhe in Person. Bei uns Musikern/innen war ein zufriedenes, dankbares Lächeln im Gesicht zu sehen, da wir ja auch viele Proben für diesen Auftritt verwendet hatten, um gut vorbereitet zu sein. Übrig bleibt auf jeden Fall die Gewissheit, dass dieser Auftritt unsere Mitglieder wieder mehr zusammengeschweißt hat und wir auf unseren Verein stolz sein können. Claudia Gratzer
Arnold Schwarzenegger in Güssing Beim Besuch von Arnold Schwarzenegger in Güssing spielte die Stadtkapelle auf dem Platz vor dem Aktivpark auf und Arnie übernahm beim Radetzkymarsch sogar den Taktstock und dirigierte uns.

Niklas Schmidt wird unser neuer Kapellmeister

und

Petra Stranzl wird neue Obfrau

Bei der Generalversammlung wurde Petra Stranzl zur Obfrau gewählt. Die langjährige Marketenderin hat damit die Nachfolge von Jacqueline Miksits angetreten. Niklas Schmidt wurde offiziell zum Kapellmeister bestellt, nachdem er die Funktion schon interimistisch innegehabt hatte.

Jacqueline Miksits übernimmt für zwei Jahre

die Führung

Nach über 14 Jahren an der Spitze des MV Stadtkapelle Güssing übergaben unser Obmann Engelbert “George” Tretter und seine Stellvertreterin Martina Fischl- Radakovits ihre Ämter im Zuge einer außerordentlichen Generalversammlung. Voller Hingabe trugen sie dazu bei, den Musikverein zu einem der größten im Burgenland zu formen. Die Führungsposition als Obfrau übernimmt unsere langjährige Marketenderin Jacqueline Miksits und bekommt mit Michael Marakovits als Stellvertreter Unterstützung aus unserem Flügelhornregister. Ein weiterer Neuzugang im Vorstand ist Kevin Kurta, der bereits Ende Jänner einstimmig zum neuen Jugendreferenten gewählt wurde.
Jänner 2012

80-jähriges Bestandsjubiläum

80 Jahre wird man nicht so schnell! Daher nahm dies der Musikverein Stadtkapelle Güssing zum Anlass ein drei-tägiges Jubiläumsfest in Aktiv Park Güssing zu veranstalten.
Engelbert Tretter folgt Hubert Hanzl als Obmann nach Engelbert Tretter übernahm die Funktion des Obmannes von Hubert Hanzl der zum Ehrenobmann ernannt wurde.
Jänner 2003
Stefan Ebner folgt Martin Fikis als Kapellmeister Nach 17 Jahren als erfolgreicher Kapellmeister übernimmt Stefan Ebner den Dirigentenstab.
Jänner 2011

Jubiläumsbroschüre

Zum 80-jährigen Jubiläum wurde eine umfangreiche Chronik durch Dr. Mag. Martina Fischl-Radakovits erstellt, in der das Vereinsleben von 1933 bis 1913 dokumentiert wurde. Wir laden Sie ein, blättern Sie in dieser Chronik durch Anklicken des links abgebildeten Bildes. Wenn Sie diese Broschüre in gedruckter Form erhalten wollen, dann bestellen Sie diese bitte durch Einzahlung von 10 EUR auf unser Konto AT42 2011 1255 1191 7901, lautend auf „Musikverein Stadtkapelle Güssing“ mit Angabe ihres Namens und Adresse und dem Verwendungszweck „Jubiläumsbroschüre 2013“. Sie erhalten diese dann per Post zugeschickt und Sie unterstützen damit unseren Musikverein. Danke!!!
Ausgezeichneter Erfolg  beim Landes-Wertungsspiel  für Konzertmusik  Am 24. November fand im Kulturzentrum Güssing das Landeswertungsspiel für Konzertmusik, kombiniert mit einer Polka-Walzer-Marsch-Wertung statt. Die Stadtkapelle Güssing, die Stadtkapelle Oberwart und der Musikverein Minihof-Liebau stellten sich der Jury. Mit dem Pflichtstück „Dionysos“ und dem Freiwahlstück „Tokyo Adventure“ konnten wir in Stufe C einen Ausgezeichneten Erfolg mit 93,83 Punkten erspielen.Großes Lob und Danke an meine MusikerInnen für die viele Arbeit, die hinter solch einem Erfolg steckt! Nun sind die Batterien wieder aufgeladen, um unserem treuen Puplikum einen Ohrenschmaus mit ausgezeichneter Qualität beim Festkonzert zum Jahreswechsel zu bereiten.  Stadtkapellmeister Niklas Schmidt Traditionelles Festkonzert zum Jahreswechsel   Unser Musikverein hat am 28. und 29.12.2019 wieder sein traditionelles Festkonzert zum Jahreswechsel unter der Leitung von Stadtkapellmeister Niklas Schmidt abgehalten. Die Moderation übernahmen erstmals die Marketenderinnen, die unter anderem mit Anekdoten über ihre Aufgabe für gute Unterhaltung sorgten. Das Programm beinhaltete moderne Stücke, Filmmusik und natürlich auch Traditionelles. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurden an einige MusikerInnen Leistungsabzeichen in Bronze verliehen. Außerdem konnten fünf neue Jungmusikerinnen aufgenommen werden. Drei langjährige Mitglieder wurden anlässlich ihrer 15-jährigen Tätigkeit von Ehren-Bezirkskapellmeister Erwin Franaschek geehrt (Niklas Schmidt, Peter Schrammel, Peter op den Buijs). Das Publikum zeigte sich vom Konzert mit Standing Ovations sichtlich begeistert. Faschingsumzug „Im Märchenwald“   Die Stadtkapelle Güssing nahm heuer wieder am gut besuchten Faschingsumzug teil. Der durch die Faschingsgilde Güssing toll organisierte Umzug fand bei strahlendem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen statt. Wir einigten uns heuer auf das Motto „Märchen“. Dank des schönen Wetters konnten wir unsere ärchenkostüme in den verschiedensten Formen bestens in Szene setzen. Angeführt wurden wir von unserem Märchenprinzen, der mit seinem Zepter den Takt angab. Umschwärmt von unseren Marketenderinnen, die als Rotkäppchen verkleidet waren, zogen wir durch die Stadt. Auf dem Hauptplatz angekommen, gab es die Uraufführung des eigens von unserem Kapellmeister komponierten Märchenmarsches. Ein besonderes Highlight war heuer die Verleihung des Güssinger Faschingsordens an unsere Obfrau. Erstes Konzert vor Puplikum während der Corornapandemie  Nach einer langen Durststrecke durften wir am Sonntag, den 27.9.2020 endlich wieder vor Publikum spielen. Unsere Proben finden zwar regelmäßig und selbstverständlich unter allen erforderlichen Coronamaßnahmen statt, doch ein Musiker/in braucht auch Auftritte. Sie sind für uns wie die Luft zum Atmen. Und jeder dieser Auftritte hat auch seine Herausforderungen und Besonderheiten. Bei diesem waren es viele kurzfristige Informationen und Änderungen; seien es Veranstaltungsort, Auftrittszeit oder ob der Termin überhaupt coronabedingt stattfinden kann. Die Kellergasse in Heiligenbrunn war eine starke Kulisse und es war eine gut organisierte Veranstaltung von Servus TV. Trotz der langen Wartezeiten zwischen unserem Soundcheck, der Generalprobe und dem tatsächlichen Auftritt wurde die Zeit von uns genutzt, um mit unseren Musikkollegen/innen einmal wieder persönlich ins Gespräch zu kommen. Mit „Burschenlust“ sind wir einmarschiert und dann gaben wir „The Cream of Clapton“ in Konzertaufstellung zum Besten. Dem Publikum hat’s gefallen. Unser Kapellmeister Niklas hat auch nichts unversucht gelassen, das Beste aus uns herauszuholen und war die Ruhe in Person. Bei uns Musikern/innen war ein zufriedenes, dankbares Lächeln im Gesicht zu sehen, da wir ja auch viele Proben für diesen Auftritt verwendet hatten, um gut vorbereitet zu sein. Übrig bleibt auf jeden Fall die Gewissheit, dass dieser Auftritt unsere Mitglieder wieder mehr zusammengeschweißt hat und wir auf unseren Verein stolz sein können. Claudia Gratzer